Nachrichten-Archiv 2012

Öffentliche Veranstaltung am 26.6.: Qualität und Quantität der Kindertageseinrichtungen im Landkreis Leipzig 21.06.12

Sachsen hat mit seiner jetzigen Betreuungsquote für Kinder in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege von 44,1 Prozent die bundesweit anvisierte Quote von 35 Prozent zwar übererfüllt - dies ist jedoch kein sanftes Ruhekissen. „Der tatsächliche Bedarf wird in Sachsen weit darüber liegen, in etwa bei 50 bis 65 Prozent“, erklärt die Landtagsabgeordnete Petra Köpping (SPD). Mit dem Erreichen der 35-Prozent-Marke sehe man den Rechtsanspruch auf ein Betreuungsangebot zwar dem Grunde nach als erfüllt an, dennoch werde es in einigen Städten und Gemeinden erhebliche Probleme geben.  [mehr]


Schaffung neuer Kita-Plätze hat oberste Priorität 21.06.12

Die Versorgung mit Krippenplätzen in unserer Stadt ist leider immer noch nicht ausreichend. Zwar wurden in den vergangenen Jahren regelmäßig zwei Millionen Euro in den Neu- und Ausbau von Kindertagesstätten investiert, aber der Bedarf kann nur unzureichend gedeckt werden. Die Schaffung neuer Plätze muss daher oberste Priorität haben. Insofern begrüßen wir die rege Bautätigkeit, die aktuell zu verzeichnen ist.  [mehr]


Linie 11, Schwimmhalle und agra-Brücke – Themen am Stadtfeststand 23.05.12

Viel Betrieb herrschte zum Stadtfest wieder am Info-Stand der Markkleeberger SPD. Hüpfburg, Straßenmalkreide und Quietscheentchen sorgten für Begeisterung bei den Kindern. Für die „Großen“ standen am Info-Stand unsere Stadträtinnen und Stadträte als Gesprächspartner zur Verfügung. Zur Verlängerung der Linie 11 zum Markkleeberger See wurde eine Umfrage durchgeführt. Das Ergebnis war dabei sehr eindeutig – pro Verlängerung. Ein weiteres Thema war der Bau der Schwimmhalle.  [mehr]


Markkleeberger SPD fordert erneuten Dialog zur Verlängerung der Linie 11 31.03.12

Die Markkleeberger SPD möchte die Entscheidung zur Verlängerung der Linie 11 noch einmal in den Ausschüssen des Stadtrates beraten. „Die Ablehnung der Verlängerung in der letzten Stadtratssitzung hat im Nachgang zu heftiger Kritik geführt. Wir sollten gemeinsam das Zustandekommen dieser Stadtratsentscheidung noch einmal hinterfragen. Dazu gehört für uns eine erneute Analyse der Pro- und Kontraargumente. Vielleicht war bei der Abstimmung nicht allen Stadträten die Tragweite dieser Entscheidung bewusst. Insofern sollte parteiübergreifend im Sinne der regionalen Verantwortung erneut über die Angelegenheit beraten werden“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Karsten Schütze. [mehr]


Herausforderungen der Energiewende - Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung am 14. März in Markkleeberg 07.03.12

Eine gut besetzte Podiumsdiskussion der Friedrich-Ebert-Stiftung findet am 14. März, um 19 Uhr, im Kleinen Lindensaal im Markkleeberger Rathaus statt. So werden im Podium Dr. Harry Lehmann, Abteilungsleiter beim Umweltbundesamt, Carl-Ernst Giesting, Vorstandsvorsitzender der envia - Mitteldeutsche Energie AG und Martin Reiner, SAENA - Sächsische Energieagentur GmbH, Platz nehmen. Moderiert wird die Veranstaltung von Petra Köpping, Mitglied im Sächsischen Landtag, und Karsten Schütze, Stadt- und Kreisrat. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. [mehr]


Markkleeberger SPD setzt sich für Stadtbus ein 07.03.12

Die Markkleeberger SPD fasste auf ihrer letzten Mitgliederversammlung einstimmig den Beschluss, sich für die Einrichtung eines Markkleeberger Stadtbusses einzusetzen. „Im Rahmen des letzten Galeriegesprächs fragten wir die Bürger, was sie von einem möglichen Stadtbus halten. Dabei zeigte sich, dass vielfach der Wunsch nach einer besseren Verbindung insbesondere zwischen Markkleeberg-Ost und Markkleeberg-West sowie den beiden Seen besteht.  [mehr]


Vorstand von „Pro agra-Park e.V.“ hat sich konstituiert – Weitere Aktivitäten sind in der Planung 07.03.12

Zu ihrer konstituierenden Sitzung trafen sich in dieser Woche die neun Vorstandsmitglieder des Vereins Pro agra-Park e.V. Im Mittelpunkt der Beratung stand zunächst die Information über laufende Aktivitäten. So werden in diesen Tagen die Werbe-Postkarten in alle Markkleeberger Briefkästen verteilt. Ende kommender Woche erfolgt auch die Auslage in Geschäften. „Wir hoffen, dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an dieser Aktion beteiligen. Unser Ziel ist es, zunächst Aufmerksamkeit für unser Anliegen zu erhalten. Je mehr Postkarten an den sächsischen Ministerpräsidenten oder den Bundesbauminister geschickt werden, umso deutlicher können wir zeigen, dass die Thematik wirklich die breite Bürgerschaft interessiert“, so Vorsitzender Karsten Schütze. [mehr]


SPD wählt neuen Vorstand in Markkleeberg 07.03.12

Turnusgemäß fanden beim SPD-Ortsverein Markkleeberg die Vorstandswahlen statt. In geheimer Wahl und ohne Gegenstimme wurde Karsten Schütze erneut zum Vorsitzenden gewählt. Der 45-jährige Gymnasiallehrer übt diese Funktion nunmehr bereits seit 10 Jahren aus. „Es ist gut zu wissen, dass der Ortsverein geschlossen hinter einem steht. Das gibt Kraft für neue Aufgaben. Aber ich weiß auch ein gutes Team um mich, so dass die Arbeit einfach Spaß macht“, so Karsten Schütze, der auch die Glückwünsche von Markkleebergs OBM Dr. Bernd Klose und von der Landtagsabgeordneten Petra Köpping entgegen nehmen konnte. [mehr]


Verein „Pro agra-Park e.V.“ gegründet – Die Wiedervereinigung des agra-Parks ist jetzt möglich 16.02.12

Am 9. Februar fand die Gründungsversammlung des Vereins „Pro agra-Park e.V.“ statt. 30 Gründungsmitglieder und über 20 interessierte Gäste waren erschienen, um die Satzung des Vereins zu beschließen und einen Vorstand zu wählen. Ziel des Vereins ist die Wiederherstellung des historischen Herfurthschen Landschaftsparkes.  [mehr]


Spendenlauf zum Internationalen Frauentag - Läufer und Sponsoren gesucht 16.02.12

Die Landtagsabgeordnete Petra Köpping (SPD) und der SPD-Ortsverein Markkleeberg haben sich für den Internationalen Frauentag (8. März) etwas ganz Besonderes ausgedacht. "Wir möchten alle sportlichen Markkleeberger und Markkleebergerinnen animieren, bei unserem Spendenlauf mitzumachen", erklärt Petra Köpping (SPD). Der Spendenlauf soll am 9. März um 16 Uhr am Eingang des agra-Parks (Raschwitzer Straße) starten.  [mehr]


Bürgerbündnis wird um Verein „Pro agra-Park e.V.“ erweitert 06.02.12

Am 9. Februar, findet um 19 Uhr, im Kleinen Lindensaal des Markkleeberger Rathauses die Gründungsversammlung des Vereins „Pro agra-Park e.V.“ statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Der Verein soll das Bürgerbündnis ergänzen, um für geplante Aktionen eine rechtliche und finanzielle Absicherung zu erreichen. Das Ziel von Bündnis und Verein ist die Werbung für eine tiefergelegte Straße durch den agra-Park.  [mehr]


Haushalt nach langer Diskussion vom Stadtrat beschlossen 06.02.12

Am Ende wurde der Haushalt der Stadt für 2012 mit 22 Ja-Stimmen und keiner Gegenstimme vom Stadtrat beschlossen. Bis zum Beschluss musste noch über eine Vielzahl von Anträgen beraten werden. Erfreulich dabei war, dass bei den Abstimmungen die Parteienpolitik außen vor blieb und stets in der Sache entschieden wurde.  [mehr]


Aktionsbündnis „Pro agra-Park“ trifft sich am 17. Januar 02.01.12

Das Bürgerbündnis „Pro agra-Park“ setzt sich für eine tiefergelegte Bundestraße mit Abdeckelung durch den agra-Park ein. In den letzten vier Wochen ist die Zahl der Unterstützer weiter gewachsen. Bürgerinnen und Bürger Markkleebergs, Vereine und Initiativen sowie Vertreter der Politik meldeten Ihre Unterstützung für das Bündnis. Neben OBM Dr. Bernd Klose (SPD) haben sich auch Landrat Dr. Gerhard Gey (CDU), die Landtagsabgeordneten Petra Köpping (SPD) und Heike Werner (LINKE) sowie Joachim Schruth vom Stadtverband Bündnis 90/Die Grünen zu den Zielen des Bürgerbündnisses bekannt. [mehr]


Der Ausbau der Plätze in den Kindertagesstätten geht weiter 01.01.12

Die Versorgung mit Kita-Plätzen ist immer wieder ein Thema, welches den Stadtrat beschäftigt. In den letzten Jahren steckte die Stadt mehrere Millionen Euro in den Ausbau von Kita-Plätzen. So wurden Einrichtungen erweitert oder gar neu gebaut, wie auf dem Eulenberg, in der Schulstraße oder im Spindelweg. Ebenso wurden die Plätze in der Tagespflege erhöht, wo Markkleeberg im Landkreis einsamer Spitzenreiter ist. Dennoch bleibt festzustellen, dass die Maßnahmen immer noch nicht ausreichend sind. [mehr]

<< >>

ZurückNach oben drucken
Termine
Facebook