Nachrichten-Archiv 2011

Fördermittel für Schwimmhalle lassen weiter auf sich warten 28.11.11

Die Planungen der Stadt Markkleeberg für den Schwimmhallenneubau am Bahnhof sind längst fertig. Der Markkleeberger Stadtrat bestätigte bereits im August 2010 die Entwurfsplanung als Grundlage für den Fördermittelantrag, allerdings ohne die Stimmen der CDU-Fraktion, die sich bei diesem wichtigen Projekt der Stimme enthielt. Die Stadt hat die Eigenmittel in der Rücklage bereitgestellt, benötigt aber zur Umsetzung ca. 2 Millionen Euro Fördergelder vom Freistaat Sachsen. Für 2011 wurde der Antrag Anfang des Jahres durch das Kultusministerium abgelehnt. Bei der Verteilung zusätzlicher Mittel infolge von Steuermehreinnahmen des Landes im Juni 2011 wurde Markkleeberg nicht berücksichtigt. [mehr]


Aktionsbündnis für eine tiefergelegte Straße im agra-Park hat sich gegründet 20.11.11

In der vergangenen Woche fand die Gründung eines Aktionsbündnisses „Pro agra-Park“ statt. Ziel des Bündnisses ist es, die Verantwortungsträger der Politik von der Notwendigkeit einer tiefergelegten Bundestraße mit Abdeckelung durch den agra-Park zu überzeugen. An der Gründungsveranstaltung nahmen 19 Bürgerinnen und Bürger teil. Ein erstes Ziel ist es, weitere Unterstützerinnen und Unterstützer, auch prominente Persönlichkeiten, zu gewinnen. Interessierte können sich ab sofort per E-Mail unter pro.agra.park@email.de oder telefonisch unter 0341-3582776 melden. [mehr]


Ein Jahr Galeriegespräch – Was haben wir erreicht? 20.11.11

Im November feierte unser Galeriegespräch sein einjähriges Jubiläum. Einmal im Monat suchten wir zu bestimmten Themen das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Im Mai sammelten wir z. B. Unterschriften gegen die Herabstufung des Markkleeberger Polizeireviers. Die Listen konnten wir dem Sächsischen Innenminister persönlich übergeben. Im Herbst wurde nun die Feinplanung der Polizeistrukturreform des Landes veröffentlicht. Im Vergleich mit anderen sächsischen Städten können wir mit den Zahlen für Markkleeberg zufrieden sein. Unser Einsatz hat sich also gelohnt.  [mehr]


Petitionsausschuss prüft Neubau der agra-Brücke – Bürgerstammtisch am 8. November 02.11.11

Der Petitionsausschuss des Sächsischen Landtages hat das Petitionsverfahren gegen einen Brückenneubau B2/95 im agra-Park eröffnet. Zunächst wird das zuständige Staatsministerium um eine Stellungnahme gebeten. „Im Schreiben des Petitionsausschusses ist auch die Rede von einer möglichen Ortsbesichtigung. Ich hoffe, dass der Petitionsausschuss von diesem Recht Gebrauch macht. Die Damen und Herren des Ausschusses sind jedenfalls herzlich eingeladen, um sich vor Ort von der Problematik ein Bild zu machen“, so SPD-Stadtrat Karsten Schütze. [mehr]


Einkaufsmöglichkeiten waren Thema beim Galeriegespräch 02.11.11

Braucht Markkleeberg wirklich noch mehr Supermärkte? Bereits heute hat Markkleeberg ein Verkaufsflächenniveau, das fast doppelt so hoch ist wie im Bundesdurchschnitt. Und trotzdem wollen sich Discounter immer wieder neu ansiedeln oder vergrößern. Dabei muss klar sein, dass jede Veränderung zu Lasten der wortortnahen, kleineren Geschäfte und Märkte geht. Wollen wir also leere Geschäfte im Stadtzentrum verhindern, muss der Einzelhandel auf der grünen Wiese reguliert werden.  [mehr]


Über 800 Unterschriften für Petition gegen Neubau der agra-Brücke gesammelt 16.10.11

Bereits im Vorjahr fand eine Unterschriftenaktion gegen den Neubau der B2/95-Brücke im agra-Park statt. Nun wurden erneut Unterschriften gesammelt – für eine Petition an die Sächsische Landesregierung. Mit dieser Form der in der Verfassung festgeschriebenen Interessenbekundung der Bürgerinnen und Bürger soll der Petitionsausschuss des Sächsischen Landtages auf die Problematik des Brückenneubaus aufmerksam gemacht werden. Die Entscheidung, ob Brückenneubau oder tiefergelegte Straße wird im Sächsischen Wirtschaftsministerium getroffen.  [mehr]


Polizei ist in Markkleeberg auch weiterhin vor Ort 25.09.11

Der Stellenabbau bei der Sächsischen Polizei war längst beschlossene Sache. Im Frühjahr sorgten die Abbaupläne auch in Markkleeberg für Unruhe. Die Markkleeberger SPD sammelte Unterschriften gegen den geplanten Personalabbau und übergab die Listen dem Sächsischen Innenminister persönlich. In einem Bürgerforum wurden Argumente ausgetauscht und der Innenminister machte Zusagen, wonach die Zahl der Polizisten in Markkleeberg konstant bleiben soll. [mehr]


Unterschriftensammlung - Massenpetition gegen Brückenneubau im agra-Park an die Landesregierung 05.09.11

Gegen den geplanten Brückenneubau im agra-Park gibt es eine erneute Unterschriftensammlung. Nachdem bereits im Mai 2010 fast 1.000 Unterschriften gesammelt wurden, soll nun für eine Petition an die Landesregierung gesammelt werden. Startpunkt der Sammlung war ein agra-Parkspaziergang am vergangenen Sonnabend, wo zahlreiche Bürgerinnen und Bürger ihren Unmut über den geplanten Neubau Luft machten. [mehr]


Aktion Perspektivwechsel: Ein Arbeitstag im Seniorenpflegeheim 05.09.11

Im Rahmen der Aktion Perspektivwechsel besuchten die Landtagsabgeordnete Petra Köpping und der SPD-Stadtrat Karsten Schütze das Seniorenpflegeheim der AWO auf dem Markkleeberger Eulenberg. . „Solche Termine nutze ich immer, um mir ein umfassendes Bild von der Situation vor Ort zu machen. Dass heißt: genau nachfragen, wo es Probleme gibt und wie man sie aus der Sicht der Praktiker am besten in den Griff bekommen könnte“, meint Petra Köpping. Der Sinn der Aktion „Perspektivwechsel“ bestünde schließlich nicht darin, sich lediglich in einer Einrichtung mal blicken zu lassen.  [mehr]


Einladung zum Parkspaziergang – Tunnel statt Brücke im agra-Park! 29.08.11

Am 3. September lädt die Markkleeberger SPD im Vorfeld des Lichterfestes zu einem Parkspaziergang in den agra-Park ein. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Eingang in der Raschwitzer Straße. „Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um noch einmal auf die Baupläne des Straßenbauamtes Leipzig für die Brücke der B 2/95 im agra-Park hinzuweisen. Diese Planungen sehen einen Ersatzneubau, der acht Meter breiter sein wird und die doppelte Anzahl an Betonstützen haben wird, vor. Ein Lärmschutz ist nicht vorgesehen“, so Stadtrat Karsten Schütze. [mehr]


Öffentliche Mitgliederversammlung zum Thema „Gentechnikfreie Landwirtschaft“ 20.05.11

Die Markkleeberger SPD lädt am Dienstag, den 24. Mai, zu einer öffentlichen Mitgliederversammlung ein. Ab 19 Uhr soll im Markkleeberger Sportcasino, Städtelner Straße 101, das Thema „Gentechnikfreie Landwirtschaft“ diskutiert werden. Als Referentin wurde Urte Grauwinkel vom Ökolöwe Umweltbund Leipzig e. V. eingeladen. [mehr]


450 Protestunterschriften an Innenminister Ulbig übergeben 13.05.11

Für den Erhalt des Polizeireviers Markkleeberg sammelten wir beim Stadtfest 450 Unterschriften. Mitunterzeichner waren der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Tiefensee und der SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag Martin Dulig. Erstaunlich, dass dann ganz kurzfristig auf Einladung der CDU der sächsische Innenminister nach Markkleeberg kam. Schließlich hatte doch die CDU der Stadtratserklärung, die eine Einladung des Innenministers vorsah, nicht zugestimmt.  [mehr]


Unterschriftensammlung zum Erhalt des Polizeireviers erfolgreich angelaufen 02.05.11

Mit dem Galerie-Gespräch am 29. April hat die Markkleeberger SPD die Unterschriftensammlung zum Erhalt des Markkleeberger Polizeireviers gestartet. Der Andrang war sehr groß und zeigt, dass dieses Thema die Bürgerinnen und Bürger Markkleebergs interessiert. Viele machten ihrem Ärger Luft und wünschten uns viel Erfolg für den Erhalt des Polizeireviers. [mehr]


SPD lädt zum Tag der Arbeit zu Frühschoppen ein 28.04.11

Am 1. Mai treffen sich die Markkleeberger Sozialdemokraten traditionell zu einem Frühschoppen. Ort des Treffens ist der Freisitz des Ratskellers „Zur Linde“. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind ab 10 Uhr herzlich eingeladen. Als Gesprächspartner stehen mehrere Stadt- und Kreisräte der Markkleeberger SPD zur Verfügung. Themen der Kommunal-, Kreis-, aber auch der Landes- und Bundespolitik werden im Mittelpunkt der Gespräche stehen. [mehr]


Galerie-Gespräch in Kooperation mit der Gewerkschaft der Polizei 26.04.11

Gemeinsam mit Vertretern der Gewerkschaft der Polizei startet die Markkleeberger SPD am 29. April, ab 14 Uhr, vor der Rathausgalerie eine Unterschriftensammlung zum Erhalt des Markkleeberger Polizeireviers. Mit dieser Unterschriftensammlung protestieren wir gegen die Abbaupläne der sächsischen Landesregierung. [mehr]


Traditionelles Ostereiersuchen für Kinder sozial schwacher Familien 24.04.11

Eine langjährige Tradition des SPD-Ortsvereins Markkleeberg ist das Ostereiersuchen für Kinder sozial schwacher Familien. Am Ostermontag geht die Suche nach den Osternestern um 10 Uhr am Torhaus in Markkleeberg-Ost los. Bereits vor 100 Jahren wurde die Eiersuche von Markkleeberger Sozialdemokraten in dieser Form durchgeführt. Vor 20 Jahren griff der SPD-Ortsverein diese Tradition wieder auf. [mehr]


SPD startet Unterschriftensammlung zum Erhalt des Polizeireviers Markkleeberg 24.04.11

Die Sächsische Landesregierung plant den Wegfall des Markkleeberger Polizeireviers. Stattdessen wird es in Markkleeberg nur noch einen Polizeistandort geben. Nachdem in der Vorwoche der Markkleeberger Stadtrat mehrheitlich eine entsprechende Erklärung verabschiedete, wird die Markkleeberger SPD am kommenden Freitag, den 29. April, ab 14 Uhr, vor der Rathaus-Galerie eine Unterschriftensammlung starten. „Im Rahmen des Galerie-Gespräches möchten wir die Markkleeberger über den bevorstehenden Abbau bei der Polizei informieren. Die Standortkonzeption der Landesregierung gefährdet die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger“, so SPD-Ortsvereinsvorsitzender Karsten Schütze. [mehr]


Öffentliche Veranstaltung „Bauvorhaben 2011 in Markkleeberg“ 02.04.11

Nach der Beschlussfassung des Haushaltes der Stadt Markkleeberg möchte die SPD Markkleeberg die Gelegenheit nutzen, um die geplanten Bauvorhaben und wichtige Haushaltkennzahlen vorzustellen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind deshalb am Mittwoch, den 6. April 2011, um 19 Uhr, recht herzlich in den Kleinen Lindensaal des Markkleeberger Rathauses eingeladen. Als Gast wird OBM Dr. Bernd Klose die wichtigsten Vorhaben für 2011 persönlich vorstellen und die Fragen der Anwesenden beantworten.  [mehr]


Von Schwimmhalle bis Krippenplatz - Galerie-Gespräch informiert 02.04.11

Mit dem Galerie-Gespräch bietet die Markkleeberger SPD eine neue Möglichkeit der Kommunikation für die Bürgerinnen und Bürger Markkleebergs. Jeden letzten Freitag im Monat, stehen wir ab 15 Uhr vor der Rathausgalerie, um Ihre Fragen zu beantworten. Über den hohen Zuspruch freuen wir uns.  [mehr]


Sorge um Polizeistandort Markkleeberg 17.02.11

Die Sächsische Landesregierung hat im Januar ihr Konzept zur Neuordnung der Behördenstandorte vorgestellt. Auch in der Polizeistruktur sind Veränderungen geplant. So sollen bis 2020 in Sachsen 2631 Stellen bei der Polizei abgebaut werden. Auch Markkleeberg ist direkt betroffen. In Zukunft wird es in Markkleeberg kein Polizeirevier mehr geben, sondern lediglich einen Polizeistandort.  [mehr]


Kreistagsfraktion SPD/Grüne für langfristigen Erhalt der Linie 9 12.02.11

Die Neu- und Umstrukturierung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Zuge des Citytunnelbaus ist in den letzten Tagen und Wochen ein Dauerthema. So auch in einem Bericht der LVZ vom 09. Februar („Quo Vadis Linie 9“), indem es um mögliche Pläne ging, die die Zukunft der Straßenbahnlinie 9 betreffen.  [mehr]

<< >>

ZurückNach oben drucken
Termine
Facebook