Weitere Kitaplätze in Markkleeberg - unseren Kleinen zuliebe

Mitte Februar war es endlich soweit: Die Interims-Kita in der Raschwitzer Straße wurde in Betrieb genommen. Die ersten Krippenkinder konnten somit die neue Einrichtung in Beschlag nehmen und sich eingewöhnen. In einigen Wochen wird die volle Kapazität mit 48 Kindern erreicht sein. Für viele Eltern endet damit das quälend-lange Warten auf den ersehnten Krippenplatz.

Als Interim dient diese Kita bis zur Fertigstellung der Kita im Sonnenweg Ende 2017. Die Generalplanerleistungen für den Neubau der Kindertagesstätte "Sonnenweg" sind Mitte Februar vom Markkleeberger Stadtrat ebenso vergeben worden, wie für den Ersatzneubau der Kindertagesstätte "Am Wasserturm". Damit kann der Bau der einen bzw. der Ersatzneubau der anderen Kindertages¬stätte schon sehr bald erfolgen. Bereits in vollem Gange sind die Bauarbeiten an der Kindertagesstätte in der Hauptstraße 284 in Gaschwitz, die durch die Markkleeberger Wohnungsbaugenossenschaft (WBG) errichtet wird. Eine Fertigstellung wird noch für dieses Jahr erwartet. Wir freuen uns, dass in unserer Stadt konsequent und zielgerichtet weitere Kitaplätze geschaffen werden. Das kommt nicht nur unseren Kleinen zugute, sondern auch den Eltern, die damit wieder ihrem Beruf nachgehen können. So stellen wir uns familienfreundliche Politik vor!

Gespannt sind wir auf die Neuregelung der Kitaplatzvergabe mit Hilfe der Online-Anwendung „Kivan". Hier erwarten wir künftig eine transparentere und effizientere Vergabe der Kitaplätze. Ob sich diese Erwartungen erfüllen, werden wir allerdings erst in ein paar Monaten sehen können. Deshalb heißt es aus unserer Sicht: Daumen drücken für den Start von Kivan!

ZurückNach oben drucken
Termine
Facebook