Schnelles Internet bald auch in Wachau-Auenhain

Die Stadt Markkleeberg gehört zu den am besten mit Internet versorgten Städten im Landkreis Leipzig. Doch leider gibt es im Stadtgebiet auch ärgerliche, weiße Flecken. Kein Telekommunikationsunternehmen interessierte sich für die Ortsteile Wachau und Auenhain. Die Vorbereitungen für den geplanten Breitbandausbau in der Stadt im Rahmen der Digitalen Offensive Sachsen (DiOS) eröffnen nun auch für unsere unterversorgten Ortsteile eine Perspektive. Der Stadtrat hat jüngst den Beschluss gefasst, den erforderlichen Eigenanteil in Höhe von 10 % der Gesamtförderungssumme außerplanmäßig im Haushaltsjahr 2018 zur Verfügung zu stellen. Die Fördermittel des Bundes in Höhe von 90 % der Gesamtkosten können nun beantragt werden. Damit ist der digitale Zukunftsgrundstein gelegt und Markkleeberg schreitet wieder ein Stück des Weges voran. Auch für Markkleeberg als Wirtschaftsstandort ist die Breitbandversorgung ein notwendiger Bestandteil für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit ansässiger Unternehmen und Vereine. Für neue Unternehmen ist hochleistungsfähiges Breitband ein wichtiges Kriterium bei der Standortwahl. Als Zusatzschmankerl werden ganz nebenbei auch die Möglichkeiten digitaler Kommunikation im Privatbereich erweitert. Ein Gewinn für uns alle, wie wir finden.
Wenn Sie sich über die Ziele und Fördermöglichkeiten der Breitbandoffensive informieren möchten, sei Ihnen die Website www.digitale.offensive.sachsen.de ans Herz gelegt oder besuchen Sie einfach unser Café Kommunale am 16. Oktober, 17 Uhr, im SPD-Bürgerbüro, Rathausstraße 19.

SPD-Stadtratsfraktion

ZurückNach oben drucken
Termine
Facebook