Alle acht Minuten tritt jemand in die SPD ein!

Die politische Stimmung in Deutschland ändert sich. Seit Martin Schulz Kanzlerkandidat der SPD ist, geht ein positiver Ruck durch unser Land. Denn es geht um das Thema soziale Gerechtigkeit, eines der ureigensten Kernthemen der Sozialdemokratie. Viele Menschen spüren, dass es gerechter zugehen könnte und sollte in Deutschland. Martin Schulz steht für mehr soziale Gerechtigkeit. Mehr Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt z.B. durch das Arbeitslosengeld Q, mehr Gerechtigkeit in der Bildung durch kostenfreie Bildung von der Kita bis zur Hochschule, mehr Gerechtigkeit in der Einkommensverteilung durch Begrenzung von Managergehältern, mehr Gerechtigkeit im Gesundheitswesen durch Einführung der Bürgerversicherung oder mehr Gerechtigkeit in Anerkennung der Lebensleistung z.B. durch die Einführung einer Solidarrente. Dafür braucht es den Politikwechsel zur Bundestagswahl am 24. September. Dieser Politikwechsel ist nur mit einem Bundeskanzler Martin Schulz möglich!

Das erkennen zunehmend mehr Menschen. Deshalb rollt der Schulzzug unaufhörlich. Immer mehr springen auf, machen mit und bringen sich ein. Alle acht Minuten tritt jemand in die SPD ein. Seit Jahresbeginn haben so über 10.000 Menschen den Weg in die SPD gefunden, mehrere hundert davon allein in Sachsen. Auch der SPD-Ortsverein Markkleeberg wächst weiter. Jetzt ist genau die richtige Zeit einzutreten. Der Eintritt in die SPD geht ganz einfach unter https://www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden. Oder kommen Sie zu unseren Veranstaltungen. Bei uns sind Sie genau richtig!

Sebastian Bothe, Vorsitzender Ortsverein SPD Markkleeberg

 

ZurückNach oben drucken
Termine
Facebook