Beschluss: Mehr Geld für Sauberkeit und Ordnung

Unserer SPD-Stadtratsfraktion ist ein schönes Stadtbild mit sauberen Straßen und Fußwegen und gepflegtem Grünschnitt wichtig. Deshalb setzen wir uns selbstverständlich sich seit Jahren für zusätzliches Geld für Grünpflege und Straßenreinigung ein - mit regelmäßigem Erfolg. In der vergangenen Sitzung des Markkleeberger Stadtrates schlug die Stadtverwaltung mit einer entsprechenden Beschlussvorlage vor,  überplanmäßige - d.h. ursprünglich nicht im Haushalt eingeplante - Mittel in Höhe von 110.000 Euro für „Tiefbau/Umwelt/Winterdienst und Straßenreinigung" auszugeben. Wir haben diesem Vorschlag selbstverständlich geschlossen zugestimmt haben. Der Ruf nach mehr Ordnung und Sauberkeit in unserer Stadt geht ja nicht nur von uns selbst aus, sondern ereilt uns regelmäßig in Gesprächen mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt. Das nun mehr Geld dafür zur Verfügung steht, freut uns sehr. Diese werden nun u.a. für die Pflege diverser Grünflächen, insbesondere im neuen Wohngebiet am Caritas Kinderdorf, verwendet. Zudem ging und geht entlang vom Wasserläufen und öffentlichen Verkehrsflächen zunehmend Gefahr der Gehölze aus, denn deren Standsicherheit ist durch Grundwasserabsenkungen - und -anhebungen oder durch extreme Witterungseinflüsse wie der Sturm Friederike Anfang diesen Jahres beeinträchtigt worden. Ein Teil der zusätzlichen Gelder wird nun zur Abwehr dieser möglichen Gefahren verwendet. Auch das begrüßen wir sehr. Schließlich geht es hier um die Sicherheit der Menschen in Markkleeberg. SPD-Stadtratsfraktion

ZurückNach oben drucken
Termine
Facebook