SPD hat Kandidatenlisten für Markkleeberger Stadtrat und Ortschaftsräte aufgestellt - Rolf Müller ist Spitzenkandidat für Stadtrat

Am 21. Februar hat der Ortsverein SPD Markkleeberg seine Kandidatenlisten für die am 26. Mai stattfindende Stadtratswahl in Markkleeberg sowie für beide Ortschaftsratswahlen in Gaschwitz und in Wachau/Auenhain aufgestellt.

Mit insgesamt 21 Kandidat/innen gehen die Sozialdemokraten in das Rennen um den Markkleeberger Stadtrat. Als Spitzenkandidat wurde wie schon vor fünf Jahren erneut Rolf Müller aufgestellt. Der Instandhaltungsmechaniker ist zugleich Vorsitzender der aktuellen SPD-Stadtratsfraktion. Ihm folgt auf Platz 2 mit Evelin Müller ein für den Stadtrat neues, aber in Markkleeberg durchaus bekanntes Gesicht. Noch bis vergangenes Jahr arbeitete sie in der Stadtverwaltung Markkleeberg im Büro des Oberbürgermeisters. Auf Platz 3 folgt mit Sebastian Bothe der Vorsitzende der SPD Markkleeberg, der zugleich auch Stadt- und Kreisrat ist. Er ist gelernter Lehrer und seit 2015 Büroleiter des Markkleeberger Abgeordnetenbüros von Petra Köpping. Auf Platz 4 kandidiert mit Constanze Ambrosch die erste von insgesamt acht parteilosen Kandidat/innen. Sie ist Englischlehrerin am Rudolf-Hildebrand-Gymnasium. Auch Rainer Leipnitz auf Platz 5 ist parteilos und kandidiert zum ersten Mal für den Stadtrat. Der Diplom-Ingenieur für Chemieanlagenbau ist zugleich Präsident der TSG Markkleeberg, dem mitgliederstärksten Sportverein im gesamten Landkreis Leipzig. Ihm folgen mit Claudia Scholz (Platz 6, SPD, Dipl. Verwaltungsbetriebswirtin), Frank Zieger (Platz 7, parteilos, Berufsfeuerwehrmann), Maria Dießner (Platz 8, parteilos, Projektleiterin) und Jürgen Kern (Platz 9, Elektromeister) vier weitere aktuelle Stadträte sowie mit Jürgen Wieczorek auf Platz 10 sogar ein ehemaliger Bundestagsabgeordneter.

Für die beiden Ortschaftsratswahlen in Gaschwitz und in Wachau/Auenhain kandidieren wieder die jeweils amtierenden Ortschaftsratsvorsitzenden - Günter Schwarze (SPD, Rentner, ehemaliger Lehrer und Schulleiter) für Gaschwitz und Andreas Köhler (parteilos, Bauingenieur) für Wachau/Auenhain. Beide treten zudem erneut für den Markkleeberger Stadtrat an.

Sebastian Bothe, Vorsitzender des Ortsvereins SPD Markkleeberg, erklärt dazu: „Wir sind sehr froh drüber, dass wieder so viele Markkleebergerinnen und Markkleeberger auf den SPD-Listen für den Stadtrat bzw. für die beiden Ortschaftsräte kandidieren. Uns war es dabei wichtig, aus den verschiedensten beruflichen und gesellschaftlichen Bereichen Kandidat/innen zu finden. Das ist uns gelungen und wir sind breit aufgestellt. Deshalb gehen wir sehr selbstbewusst in die kommenden Wochen bis zur Wahl am 26. Mai. Unser Ziel ist klar: Wir wollen wieder stärkste Fraktion im neuen Markkleeberger Stadtrat werden."

 

Hintergrund:

Die SPD-Liste für die Stadtratswahl 2019 in Markkleeberg im Überblick:

1. Rolf Müller (SPD)

2. Evelin Müller (SPD)

3. Sebastian Bothe (SPD)

4. Constanze Ambrosch (parteilos)

5. Rainer Leipnitz (parteilos)

6. Claudia Scholz (SPD)

7. Frank Zieger (parteilos)

8. Maria Dießner (parteilos)

9. Jürgen Kern (SPD)

10. Jürgen Wieczorek (SPD)

11. Tobias Hönig (parteilos)

12. Günter Schwarze (SPD)

13. Andreas Köhler (parteilos)

14. Nael Baba (SPD)

15. Ines Wolle (parteilos)

16. Dr. Nikolaus Legutke (SPD)

17. Tomas Brückmann (parteilos)

18. Jürgen Wiesner (SPD)

19. Torsten Graupner (SPD)

20. Hans-Ulrich Unger (SPD)

21. Dr. Friedrich Wegener (SPD)

 

Die SPD-Liste für die Ortschaftsratswahl Gaschwitz 2019 im Überblick:

1. Günter Schwarze (SPD)

2. Matthias Taubenheim (parteilos)

3. Ulrike Mechsner (parteilos)

4. Herbert Reuter (parteilos)

5. Annett Wilke (parteilos)

6. Helmut Ploß (parteilos)

7. Norbert Junick (parteilos)

8. Roland Freitag (parteilos)

 

Die SPD-Liste für die Ortschaftsratswahl Wachau/Auenhain 2019 im Überblick:

1. Andreas Köhler (parteilos)

2. Jürgen Wiesner (SPD)

ZurückNach oben drucken
Termine
Facebook